Caravan mieten

Worauf sollte ich als Mieter bei der Übergabe achten?

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihren Traum Caravan gefunden und gebucht. Ihr wohlverdienter Urlaub steht also kurz bevor! Worauf Sie bei der Übergabe des Wohnmobils unbedingt achten sollten und welche Unterlagen essentiell sind, erfahren Sie im Detail in der untenstehenden Übersicht.

Welche Unterlagen brauche ich?

Sie selbst sollten in jedem Fall ein Ausweispapier, also Personalausweis oder Reisepass zur Übergabe mitbringen, ebenso wie Ihren Führerschein. Folgende Papiere erhalten Sie mit dem Fahrzeugschlüssel vom Vermieter: den Fahrzeugschein, die grüne Versicherungskarte, einen europäischen Unfallbericht sowie die Servicekarte des Fahrzeugs. Sie sollten prüfen, ob alle Papiere Gültigkeit haben und nicht während des Mietzeitraumes ablaufen bzw. ungültig werden.

Welche Daten und Informationen benötige ich?

Bei der eigentlichen Übergabe des Wohnmobils hat der Vermieter im Normalfall zwei Listen parat. Zum einen die Inventarliste, wo sämtliche Einrichtungsgegenstände des Caravans mit entsprechender Stückzahl aufgeführt sind. Zum anderen eine Mängelliste, in der sämtliche Schäden, welche eventuell am Fahrzeug vorhanden sind, vermerkt wurden. Beide Auflistungen sollten Sie aufmerksam durchgehen und jede noch so kleine Abweichung schriftlich festhalten. Egal ob Beulen, Kratzer oder die Fehlfunktion eines Elektrogerätes, wenn dies vorab schriftlich festgehalten wird kann es Ihnen nach der Vermietung nicht angelastet werden. Überprüfen Sie daher auch, ob Blinker, Scheinwerfer und Spiegel einwandfrei funktionieren. Standardmäßig wird ein Camper frisch gereinigt mit entleertem und gesäubertem WC, vollem Tank und zwei Gasflaschen an den Mieter übergeben. Lassen Sie sich gründlich in die Nutzung des Wohnmobils einweisen.
Je mehr Sie über das Wohnmobil vom Vermieter erfahren können, desto sicherer wird Ihre Urlaubsreise. Stellen Sie sicher, dass Sie die Telefonnummer des Vermieters und eventuell die einer alternativen Kontaktperson bekommen. Im Falle eines Unfalls, Diebstahls oder unvorhergesehener Ereignisse sind Sie nämlich verpflichtet, den Eigentümer umgehend zu informieren.

Wann zahle ich die Kaution an den Vermieter?

Bitte bringen Sie den vereinbarten Betrag in bar mit zum Übergabetermin. Sobald Inventar und Fahrzeug gewissenhaft auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit überprüft wurden, erfolgt die Aushändigung der Sicherheitsleistung an den Vermieter. Selbstverständlich wird Ihnen dies quittiert. Achten Sie darauf, dass sowohl Ihre als auch die Angaben des Caravan Besitzers aktuell und vollständig sind, die Höhe der Kaution genannt wird und Ort sowie Datum eingetragen werden, bevor der Vermieter den Erhalt abzeichnet.

Caravan mieten